Dienstag, 4. März 2014

Schweinfilet-Rouladen



Passend zu den gefüllten Süßkartoffeln gab es dieses zwei Varianten von Schweinefilet-Rouladen. Beide Versionen haben super mit den Kartoffeln harmoniert.

Rollen aus Schweinefilet gab es bei uns schon häufiger und eigentlich wollte ich sie gar nicht bloggen. Aber diese Füllung war doch ganz anders und absolut freestyle. Das müssen wir uns für die Zukunft merken.

Man nehme zwei Schweinefilets je 250 g. Diese werden fachmännisch *räusper* zu einem glatten Stück geschnitten und etwas flach geklopft.


Für die erste Füllung den Streifen mit Wasabi bestreichen, eine Scheibe Kochschinken drauflegen und zusammen mit zwei eingelegten Pepperoni aufrollen. Aussenrum mit Salz und Pfeffer würzen. Dann vier Scheiben Bacon dicht nebeneinander legen und darin die Roulade einwickeln. Ggf. mit Zahnstochern oder Rouladennadeln feststecken.

 

Für die zweite Füllung einen guten Teelöffel Basilikumpesto auf dem Fleisch verstreichen. Eine halbe handvoll Cashewkerne zerhacken und über dem Pesto verteilen. Wieder eine Scheibe Kochschinken drüberlegen und alles zusammen einrollen. Mit Zahnstocher oder ähnlichem feststecken. Rundum salzen und pfeffern.

 


Auf dem heissen Grill bei voller Power über direkter Hitze rundum schön angrillen.
Dann indirekt bei ca. 180° 30 Minuten bis 60° Kerntemperatur ziehen.











Dazu gab es außerdem diesen Salatteller.



Liebe Grüße

Kerstin und Olli

Kommentare:

  1. Na ihr beiden müsstets ein Retaurant führen!! mhmm... tolle Ideen zum füllen! glg NAte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :-) Uns schmeckt es und für uns ist es okay..... aber ein eigenes Restaurant: auf gar keinen Fall. Zum einen fehlt uns dafür absolut das Know How und zum anderen ist der Job sicher viel, viel zu stressig.
      Dein Kommentar freut uns aber sehr!! :-)

      LG Kerstin

      Löschen
  2. uups meinte natürlich Restaurant!!!

    AntwortenLöschen