Freitag, 24. Januar 2014

Lachs im Blätterteig



Kochen kann wirklich so einfach und soooo lecker sein. Deshalb muss ich hier nochmal Werbung für Cook Clever von Jamie Oliver machen. Inzwischen haben wir 3 Rezepte aus dem Buch nachgekocht und jedes war ein echter Erfolg. So auch dieses, ursprünglich heißt es Lachspastete im Filoteig.

Ich hatte keine Lust, lange nach Filoteig zu suchen und habe stattdessen frischer Blätterteig aus dem Kühlregal verwendet.

Ansonsten halte ich mich bei den Jamie-Rezepte erstaunlicherweise extrem an die Vorgaben, was sonst gar nicht so meins ist. Meistens nehme ich ein Rezept nur als Grundlage, aber wandel es immer irgendwie ab.

Toll bei diesem Rezept ist unter anderem die Kombination von Lauch und Zucchini und dass das Gemüse richtig lange gegart wird (s. Foto oben). Man denkt, das wird total matschig und schmeckt gar nicht, aber nee.... das schmeckt richtig gut.


Das Rezept sieht gegarten Lachs vor. Da wir keine Reste hatten, habe ich Tiefkühllachs in der Pfanne angebraten und etwas abkühlen lassen.


Blätterteig etwas in die Länge gezogen und die Quicheform damit ausgelegt und ausreichend Teig überhängen lassen.



Fisch und Gemüse werden miteinander vermischt und über den Blätterteig in die Quicheform gegeben. Den überhängenden Blätterteig drüber klappen.


Als i-Tüpfelchen wird vor dem Backen Parmesan oben drauf gestreut.


Yummih, war das wieder lecker!!!!!!!!


Und die beiden Vierbeiner haben dumm aus der Wäsche geguckt.... ;-)


.... bzw. aus lauter Verzweiflung auf den Gummitieren rumgeknabbert....


Einen guten Start ins Wochenende wünschen Euch

Kerstin und Olli

1 Kommentar:

  1. Schon wieder lecker! ich bin ja immer skeptisch Jamie gegenüber, aber das Rezept ist super lecker.. Lachs Zuccini ich mag das alles sehr gerne! Tolle mischung!
    Aber zum laut lachen sind echt die Gesichter deiner zwei Rabaucken!! Danke fürs teilhaben Nate aus der verschneiten Steiermark!

    AntwortenLöschen